14. WIRKUNGEN-Kolloq: Kunst und Geld – Die offizielle Verbandspolitik und alternative Finanzierungsmodelle

Geldtopf2Liebe WIRKUNGEN-Freunde,

Innerhalb der Reihe “Alternative Ökonomien” findet nun das nächste Kolloq statt. Anhand von Rechenbeispielen stellen wir euch die offizielle Politik der Künstlerverbände vor und wollen dann gemeinsam alternative Finanzierungsmodelle entwickeln und diskutieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Kunstmarkt,Projekte,Veranstaltungen von Christian Ziems | Keine Kommentare

CashFlight – Impressionen

20140912_214647 Ge”CashFlight”et werden kann in der Ausstellung “Kapital+” noch bis zum 05.10..

Schalterraum, Wilhelminenhofstr. 82a, 12459 Berlin

Die gesendeten Pics werden hier veröffentlicht.

 

 

 

 

 

 

Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Kunstmarkt,Projekte,Veranstaltungen von Christian Ziems | Keine Kommentare

CashFlight bei Kapital+

bigDie ökonomische Größe Cashflow beschreibt den Kassenzufluss eines Unternehmens. Cash is King und Geld scheint eine liquide Konsistenz zu besitzen. Doch kann es auch fliegen? “CashFlight” ermöglicht im Spiel eine Reflexion zum eigenen Umgang mit Geld.

Neben diesem Projekt zeigen unter anderem Affen ihre Werke und die Kunst an sich nimmt einen theoretischen Zustand an- ab dem 12. September um 19 Uhr. Hier eröffnet der Schalterraum (Wilhelminenhofstr. 82a, 12459 Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Kunstmarkt,Projekte,Veranstaltungen von Christian Ziems | Keine Kommentare

MACHT GELD!

1625691_1522183624676273_3273149943901194469_n1“Macht Kunst!“ lautete das Motto der Deutschen Bank anlässlich der Eröffnung der neuen KunstHalle in Berlin im April 2013. Die Berliner Künstlerinnen und Künstler wurden aufgerufen, ein Werk für eine 24-Stunden-Ausstellung in den noch leeren Räumen der KunstHalle einzureichen. Mehr als 2.000 Werke wurden dann in zwei Ausstellungen in Petersburger Hängung anonym präsentiert. Aus allen eingereichten Arbeiten wurden drei Künstler/innen für eine zweiwöchige Einzelausstellung im Studio der KunstHalle ausgewählt sowie ein Publikumspreis ausgelobt.
Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Community,Kunstmarkt,Veranstaltungen von Christian Ziems | Keine Kommentare

Anselm Reyle: Muse goes Sabbatical

Testbild4Anselm Reyle hat beschlossen, eine Kreativpause einzulegen – Und nun? Nichts Gewöhnliches für einen Künstler, der über Jahre hinweg erfolgreich produziert und verkauft hat. Interessant ist hierbei jedoch, dass sein Kunstbetrieb eher einem funktionierenden KMU als einem klischeehaften Atelier entspricht. Die Organisation umfasst ca. 50 assistierende Mitarbeiter. Schon einmal hat Wirkungen.net über Reyle und seine verbetrieblichten Produktionsmethoden berichtet. Mit seiner Kunst konnte der gesamte Wertschöpfungsprozess selbst als Aussage gedeutet werden.

Nun nimmt Reyle Abstand von seinem Schaffen- jedenfalls für eine Weile. Laut “Monopol” (Februarausgabe 2014) sollen keine Ausstellungen mehr stattfinden, geschweige denn für den Verkauf produziert werden. Selbstkritisch bemerkt er, dass er seine Kunstwerke zunehmend zur Finanzierung seines Betriebes herstelle, oft auch durch die Erfüllung von Aufträgen. Besonders die entstehende Eindimensionalität des Betriebsalltags sei ihm dabei aufgefallen. Zudem wären taktische Ziele für die nächste Zeit kaum zu formulieren. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Künstler,Kunstmarkt,Unternehmen von Christian Ziems | 1 Kommentar

What´s next? Kunst nach der Krise.

602830_10151908606964215_1457874607_n1 Wie wird sich das Schicksal der Kunst gestalten, nachdem der Markt gestorben, die Utopie dahin und Gott tot ist? Mögliche Antworten auf diese Frage bündeln die Herausgeber Johannes M. Hedinger (Com&Com) und Torsten Meyer über 672 Seiten, die sich wiederum auf 177 Essays und Interviews und 154 Thesen von 304 Autoren verteilen. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Künstler,Kunstmarkt,Veranstaltungen von Christian Ziems | Keine Kommentare

Ai Weiweis Gangnam-Interpretation

gangnam

Quelle: youtube.de

Auch Ai Weiwei verfällt augenscheinlich dem Gangnam-Fieber. Doch hält er sich in der Tat für den “Psy von China” oder reitet er den Pferde-Trend einzig zum Selbst-Marketing? Seine eigene Interpretation ist zunächst eine individuelle, betrachtet man den Einsatz von Handschellen während seiner Performance. Einige Stunden nach dem Hochladen auf ein Internetportal war das Video in China nicht mehr abrufbar. Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Künstler,Kunstmarkt von Christian Ziems | 1 Kommentar

Ai Weiwei aus Gefängnis entlassen

Quelle: Bayern Magazin

Quelle: Bayern Magazin

Laut Spiegel-online ist der chinesische Künstler Ai Weiwei gegen Kaution aus der Haft entlassen worden. Der Regimekritiker wurde wegen angeblicher Wirtschaftsdelikte Anfang April festgenommen. Ursprünglich wollte er in Berlin- Oberschöneweide Werkhallen beziehen, um sie als Atelier und Ausstellungsmöglichkeit zu nutzen. Inwiefern dieses Vorhaben noch aktuell ist, bleibt allerdings fraglich.

Geschrieben in Kunstmarkt von Christian Ziems | Keine Kommentare

Ai Weiwei kommt nach Berlin-Schöneweide

Er ist der größte Star des chinesischen Kunstbetriebs und einer der schärfsten Kritiker der Kommunistischen Partei – doch angesichts wachsender Repressionen in seiner Heimat plant Ai Weiwei nun einen Teil-Umzug nach Deutschland. Im Berliner Stadtteil Schöneweide hat Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Entdeckungen,Künstler,Kunstmarkt von Christian Ziems | 1 Kommentar

Jonathan Meese propagiert die Diktatur der Kunst

JonathanMeese

Am 27.01. 2011 lud Interflugs in die alte Aula des UdK-Gebäudes Hardenbergstraße zu einer propagandistischen Lecture ein. Meese sieht es in der Pflicht eines jeden Künstlers, einzig vor der Kunst strammzustehen und niemals vor Anderen niederzuknien. Anderenfalls gelte man Den ganzen Beitrag lesen »

Geschrieben in Künstler,Kunstmarkt,Veranstaltungen von Christian Ziems | 2 Kommentare
© Christan Ziems